Die Weltwanderer cover

Die Weltwanderer

Karl Gjellerup (1857-1919)

1. 01 - Und er lüftete den Schleier –
2. 02 - Der Kobrastein
3. 03 - Der schwarze Panther
4. 04 - Wie Sir Trevelyan und der Indologe ihren Rüdesheimer tranken
5. 05 - Index Providentiae
6. 06 - Kala Rama
7. 07 - Der Romal
8. 08 - Das Manuskript
9. 09 - Der Schlangenstein. Erstes Hauptstück 1
10. 10 - Der Schlangenstein. Erstes Hauptstück 2
11. 11 - Auf gefährlichen Wegen
12. 12 - Othello und Desdemona
13. 13 - Aus alten Tagen
14. 14 - Der Yogi
15. 15 - Die drei Reiherrufe
16. 16 - Die Zierde des Palastes
17. 17 - Sonnenuntergänge 1
18. 18 - Sonnenuntergänge 2
19. 19 - Sonnenuntergänge 3
20. 20 - Der Webstuhl des Karma
21. 21 - Der Gruß des Meisters
22. 22 - Mutter Kalis Haus und das Haus Kala Ramas
23. 23 - Der Diener Kalis
24. 24 - Die Steine reden
25. 25 - Der große Bruder
26. 26 - Die schwimmende Lakshmilampe
27. 27 - Der Schlangenstein. Zweites Hauptstück 1
28. 28 - Der Schlangenstein. Zweites Hauptstück 2
29. 29 - Die Zwillingssteine
30. 30 - Im Zeichen des zunehmenden Mondes
31. 31 - Die Adepten
32. 32 - Im Gartenkiosk
33. 33 - Der Schlangenstein. Drittes Hauptstück 1
34. 34 - Der Schlangenstein. Drittes Hauptstück 2
35. 35 - Amanda macht einen Gefangenen
36. 36 - Brahmanen-Löwe und Rajput-Tiger
37. 37 - Der Nautsch
38. 38 - Wo die weißen Tauben kreisen
39. 39 - Die Inschrift Naradas
40. 40 - Ohne Vergangenheit
41. 41 - Amanda sieht den leibhaftigen Chranquinchru
42. 42 - Der Weg der höchsten Wandergaense
43. 43 - Vor der Dämonentreppe
44. 44 - Der Schlangenstein. Viertes Hauptstück
45. 45 - Der siegreich hervorgegangene Garuda
46. 46 - Die Wege der Weltwanderer trennen sich
47. 47 - Bemerkungen und Anmerkungen

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Summary

Karl Gjellerup war Däne, schrieb hauptsächlich auf Deutsch und wurde 1918 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.Der Roman "Die Weltwanderer" spielt in Nordindien in der ersten Hälfte des vorletzten Jahrhunderts. Die Protagonisten sind ein weiser indischen Minister, ein deutschen Gelehrten und seine hübsche Tochter und ein skrupellosen Engländer, der ein Freund Lord Byrons war. Um das buddhistische Konzept der Wiedergeburt webt Gjellerup seine Erzählung um ein altes Manuskript, Thugs, Intrigen, Leidenschaft und wahrer Liebe.(Einführung von Hokuspokus)