Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde cover

Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde

François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

1. 01 - Vorwort des Uebersetzers. - 1 - 25
2. 02 - 26 - 75
3. 03 - 76 - 130
4. 04 - 131 - 185
5. 05 - 186 - 230
6. 06 - 231 - 265
7. 07 - 266 - 320
8. 08 - 321 - 390
9. 09 - 391 - 445
10. 10 - 446 - 495
11. 11 - 496 - 500

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Summary

Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde (Maximes) von La Rochefoucauld (1613 - 1680), veröffentlicht 1678; übersetzt von Friedrich Schulz (1762-1798), veröffentlicht 1798François VI. de La Rochefoucauld war ein französischer Schriftsteller und philosophischer Aphoristiker. Er gilt als der erste der französischen Moralisten.1658 begann La Rochefoucauld mit der Abfassung kürzerer aphoristischer Betrachtungen über die Natur des Menschen allgemein und die Verhaltensweisen der Angehörigen der adligen Gesellschaft im Besonderen. 1664 gab er unter dem Titel Réflexions ou sentences et maximes morales eine Sammlung dieser pointierten, meist pessimistischen, oft sarkastischen Texte heraus.