Kinder- und Hausmärchen (1812/15) Teil 1 cover

Kinder- und Hausmärchen (1812/15) Teil 1

Jacob & Wilhelm Grimm (1785-1863; 1786-1859)

1. 01 - Allerlei-Rauh
2. 02 - Jorinde und Joringel
3. 03 - Von den Wichtelmännern
4. 04 - Hansens Trine
5. 05 - Herr Korbes
6. 06 - Die Schwiegermutter
7. 07 - Der Froschkönig oder der Eiserne Heinrich
8. 08 - Der Wolf und die sieben jungen Geislein
9. 09 - Strohhalm, Kohle und Bohne auf der Reise
10. 10 - Hurleburlebutz
11. 11 - Das Mordschloß
12. 12 - Frau Holle
13. 13 - Von dem Teufel mit drei goldenen Haaren
14. 14 - Goldkinder
15. 15 - Der Schmidt und der Teufel
16. 16 - Rapunzel
17. 17 - Hänsel und Gretel
18. 18 - Rumpelstilzchen
19. 19 - Von dem Sommer- und Wintergarten
20. 20 - Mädchen ohne Hände
21. 21 - Marienkind
22. 22 - Von dem bösen Flachspinnen
23. 23 - Die Hand mit dem Messer
24. 24 - Von dem Tischgen deck dich, dem Goldesel
25. 25 - Prinzessin Mäusehaut
26. 26 - Von dem Tod des Hühnchens
27. 27 - Hans Dumm
28. 28 - Blaubart
29. 29 - Von dem Schneider, der bald reich wurde
30. 30 - Der Räuberbräutigam
31. 31 - König Drosselbart
32. 32 - Von der Nachtigall und der Blindschleiche
33. 33 - Katz und Maus in Gesellschaft
34. 34 - Herr Fix und Fertig
35. 35 - Sneewittchen (Schneeweiszchen)
36. 36 - Die Nelke
37. 37 - Die Wassernix
38. 38 - Der Okerlo
39. 39 - Die wunderliche Gasterei
40. 40 - Die drei Raben
41. 41 - Von dem gestohlenen Heller
42. 42 - Wie Kinder Schlachtens mit einander gespielt haben
43. 43 - Der Tod und der Gänshirt
44. 44 - Von den Fischer und siine Fru
45. 45 - Der gestiefelte Kater
46. 46 - Van den Machandel-Boom
47. 47 - Das Birnli will nit fallen
48. 48 - Rothkäppchen
49. 49 - Der alte Grossvater und der Enkel
50. 50 - Die weiße Schlange

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Summary

Anlässlich des 200. Jubiläums der Kinder und Hausmärchen von 1812/15.Die erste Auflage der berühmten Märchensammlung unterscheidet sich in einigen Punkten von den bekannteren späteren Auflagen. Sie enthält Geschichten, die in den späteren Auflagen entschärft und verniedlicht wurden, um dem Geschmack des vorwiegend bürgerlichen Publikums entgegenzukommen. So wird Rapunzel hier noch schwanger und Hänsel und Gretel werden von ihrer Mutter im Wald verlassen, nicht von der Stiefmutter. Auch sind viele Märchen mit hugenottischem Hintergrund enthalten, z.B. Der gestiefelte Kater, der auf Charles Perrault zurückgeht und in späteren Auflagen nicht mehr enthalten ist.Die durch die Brüder Grimm kommentierten Erstausgabe ist Teil des Weltdokumentenerbes der UNESCO.