Der goldne Topf cover

Der goldne Topf

E. T. A. Hoffmann (1776-1822)

1. 01 - Erste Vigilie
2. 02 - Zweite Vigilie
3. 03 - Dritte Vigilie
4. 04 - Vierte Vigilie
5. 05 - Fünfte Vigilie
6. 06 - Sechste Vigilie
7. 07 - Siebente Vigilie
8. 08 - Achte Vigilie
9. 09 - Neunte Vigilie
10. 10 - Zehnte Vigilie
11. 11 - Eilfte Vigilie
12. 12 - Zwölfte Vigilie

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Summary

Eines Tages erblickt der Student Anselmus in einem Holunderbusch die blauen Augen einer kleinen Schlange und verliebt sich auf der Stelle in sie. Die Tochter seines Freundes Konrektor Paulmann, Veronika, wiederum ist in ihn verliebt. Sie hofft, er werde Karriere machen und ihr ein Leben in Luxus bieten. Im Augenblick aber ist Anselmus mittellos und tritt deshalb eine Stelle als Kopierer alter Schriften bei dem Geheimen Archivarius Lindhorst, einem verschrobenen Alchemisten und Zauberer an. Er erfährt, dass die kleine Schlage niemand anders ist als des Archivarius Lindhost Tochter Serpentina. Während seiner Arbeit in Lindhorsts Haus begegnen ihm wunderbare Dinge. Doch auch Veronika hat ihn noch nicht aufgegeben. (Zusammenfassung von Hokuspokus)