Audiobook: Undine

Undine cover

Undine

1 - Erstes Kapitel. Wie der Ritter zu dem Fischer kam

00:00
00:00
SPONSORED AD

Audiobooks Genres

Author

Description

Die mĂ€rchenhafte ErzĂ€hlung "Undine" ist ein charakteristisches Werk der deutschen Romantik und das wohl bekannteste Werk von Friedrich de la Motte FouquĂ©. Das ĂŒberaus anmutige und schöne MĂ€dchen Undine wĂ€chst als Pflegetochter eines armen alten Fischers und dessen Frau auf einer Landzunge an einem See auf. Ein unheimlicher und verrufener Wald trennt die drei von der nahegelegenen Reichsstadt. Eines Tages verirrt sich der junge Ritter Huldbrand von Ringstetten durch den Wald zu der FischerhĂŒtte. Er war von Bertalda, der von ihm angebeteten Pflegetochter eines Herzogs, zu einer Mutprobe nach einem Turniersieg in den Zauberwald geschickt worden. Huldbrand ist er von Undines Schönheit, aber auch von ihrem gleichzeitig kecken und geheimnisvollen Wesen ganz verzaubert. Da er wegen eines Hochwassers nicht zurĂŒck in die Reichsstadt gelangen kann, verbleibt er einige Zeit auf der Insel. Er verliebt sich in Undine, und wenig spĂ€ter wird das Paar von einem bei dem fortwĂ€hrenden Sturm auf der Insel gestrandeten Priester getraut. Am folgenden Tag eröffnet Undine dem Huldbrand, dass sie in Wahrheit kein Mensch sei, sondern zu den Wassergeistern gehöre, nun aber durch die Heirat mit einem Menschen eine Seele erhalten habe. Huldbrand hĂ€lt in Liebe weiter zu ihr, aber als nach einiger Zeit das Hochwasser endlich verschwindet und das Ehepaar zur Reichsstadt reisen kann, trifft Huldbrand dort wieder auf Bertalda; die alten GefĂŒhle zu dieser erwachen und seine Liebe zur schönen und sanftmĂŒtigen Undine wird auf eine harte Probe gestellt. Doch ein Treuebruch Huldbrands wĂŒrde nach den Gesetzen der Elementargeister fĂŒr die Beteiligten ein tragisches Ende bedeuten... (Zusammenfassung von Karlsson)
You are listening Undine by Friedrich de la Motte Fouqué.
Liked what you heard? Share it with your friends and family!.
To report a problem or copyright issue, send the page link to the email address listed on our Contact page

Comment

The Share button is completely free of charge